Datum: 24.03. und 25.03.2017
Freitag: 22.04.16, 9:30-16:30 Uhr
Samstag:  23.04.16, 9:30-16:30 Uhr
Dauer: 16 UStd.
Ort. LEB-Seminarraum,

Am Bremer Dreh 1, 49406 Barnstorf
Referentin:

Dorothee Rottmann-Heuer
Dipl. Päd., Krankenschwester, Gedächtnistrainerin
Bernd Weydemann, Künstler
TN-Beitrag: 155,00 €

Ausführliche Infos und Anmeldung

LEB-Einladung&Anmeldung_Jahreszeiten-kre
Adobe Acrobat Dokument 48.8 KB

„Kunst wischt den Staub von der Seele“ (Pablo Picasso)

Die Jahreszeiten in der Betreuungsarbeit

– ganz kreativ gesehen

Die Gabe, kreativ zu sein und gestalten zu können, ist nicht wenigen Zeitgenossen vorbehalten, sondern wohnt in jedem von uns inne. Joseph Beuys, ein bekannter deutscher Künstler, hat dazu überspitzt formuliert: “Jeder Mensch ist ein Künstler.“.


Doch wie kann man hochbetagten und auch von Demenz betroffenen Menschen ermöglichen, sich mit Mitteln der Kunst auszudrücken?
Das Seminar soll Ideen aktivieren, um eine dem Jahreskreis angemessene Betreuung kreativ zu gestalten. Die Teilnehmer werden selbst zu Stift und Pinsel greifen, ausprobieren und gestalten. Darüber hinaus ist geplant, dass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat, ein Spielfeld für ein Gedächtnis- und/oder Bewegungsspiel zu gestalten.


Inhalte:
• Die Monate und Jahreszeiten in der Aktivierungsarbeit
• Die Bedeutung der Jahreszeiten für die Biografiearbeit
• Die Jahreszeiten – ganz kreativ gesehen
• Vorstellung/Einsatz verschiedener Materialien

  (Fingerfarbe, Tusche, Buntstifte)
• Umgang, Einsatz von Konturenpaste
• Malen mit dem Handmaß
• Erstellen eines Spielplans/Spielfeldes


Für Seniorenbegleiterinnen, Präsenzkräfte in der Seniorenbetreuung
Weiterbildung für Betreuungskräfte nach §87b