Datum: 01. und 02.07.2020

Mittwoch und Donnerstag

Zeit: jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr
Dauer: 16 UStd.
Ort: LEB-Seminarraum,

Am Bremer Dreh 1, 49406 Barnstorf
Referentin:

Susanne Büschenschütt

Gesundheits- und Sozialökonomin, Krankenschwester
TN-Beitrag: 180,00 €

Ausführliche Infos und Anmeldung

LEB-Einladung&Anmeldung_Männer_01072020.
Adobe Acrobat Dokument 151.4 KB

„Männer ticken anders“ –

Handfeste Kreativangebote für den Hahn im Korb

Aktivierung und Begleitung für Männer in stationären und teilstationären Einrichtungen

Der Männeranteil in Alten- und Pflegeeinrichtungen hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Für die soziale Betreuung heißt dies ganz klar, auch Angebote für diese Zielgruppe zu setzen. Attraktive Angebote für Männer haben andere Inhalte, brauchen eine andere Haltung und Einstellung.


In diesem zweitägigen Workshop mit Holz, Hammer, Nagel und Beton werden männliche Arbeiten kleinschrittig vorbereitet und umgesetzt sowie mit Kurzeinheiten von männergerechtem Gedächtnistraining ergänzt. Wir wollen die Biografiearbeit der männlichen Bewohner ernst nehmen und für Aktivierungen nutzen. Wir überlegen und praktizieren, wie wir das etwas gröbere Handwerken in unseren Einrichtungen, in den entsprechenden Zeiteinheiten, umsetzen können.


Inhalte:

  • Ressourcengerechte Aktivierung für Männer mit und ohne Demenz
  • Ideensammlung Männerangebote
  • Themen für Männerstammtische
  • Praxistransfer: kleinschrittige Anleitungen für unterschiedliche Aktivierungen
  • Arbeitshilfen und Arbeitssicherheit
  • Männergerechtes Gedächtnistraining

Für Seniorenbegleiter*innen, Präsenzkräfte in der Seniorenbetreuung,
Interessenten, Ehrenamtliche, Ergotherapeut*innen,
Weiterbildung für Betreuungskräfte nach §53c SGB XI