Datum: 07. und 08.05.2020

Donnerstag und Freitag

Zeit: jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Dauer: 16 Unterrichtsstunden
Ort: LEB-Seminarraum,

Am Bremer Dreh 1, 49406 Barnstorf
Referentin: Marie Yvonne Widemann,

JelGi-Dozentin
TN-Beitrag: 180,00 € ohne Material (für Teilnehmende, die bereits einen JelGi-Kurs besucht haben)

195,00 € inkl. Stimmgerät und Kapodaster (für neue Teilnehmende)

Liederbücher können bei Interesse vor Ort erworben werden.

Ausführliche Infos und Anmeldung

LEB-Einladung&Anmeldung_JelGi_07052020.p
Adobe Acrobat Dokument 153.7 KB

"JelGi" - Jeder lernt Gitarre

Aktivierung und Begleitung durch Unterstützung der Gitarre

 

Sie würden gerne eine Gitarre für die Unterstützung in der Betreuungsarbeit einsetzen? Was Sie daran hindert sind die vielen Griffe und die fehlende Zeit, um sich intensiv mit der Gitarre auseinander zu setzen? Wie gut, dass es eine leichte Methode gibt.

 

„JelGi“ setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben von „Jeder lernt Gitarre“ und ist eine Methode der Musikpädagogik für einfache Liedbegleitung. Die Saiten der Instrumente werden so umgestimmt, dass einfache harmonische Abfolgen mit nur einem Griff gespielt werden können. In den Noten gibt es stets visuelle Unterstützung in Form von Farben oder Bildern.


Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene lernen die Möglichkeiten der Liedbegleitung in Kombination mit Orff-Instrumenten und Bodypercussion, sowie rhythmische Spiele im Sitzen oder Stehen kennen.

 

Inhalte:

  • Erlernen der JelGi-Methode
  • Kennenlernen des Orff-Instrumentariums
  • Musik und Demenz
  • Musikgeragogik – Kennenlernen verschiedener Methoden
    Aktive und auditive Musiktherapie – Selbsterfahrung und Ideen für die Praxis
  • Musikbiografie
  • Musik als Kommunikations- und Ausdrucksmittel
  • Verklanglichung von Reimen, Gedichten und Geschichten

 

Voraussetzung: Eigene Gitarre, die für den Workshop mitgebracht werden muss.

 

Für:  Seniorenbegleiter*innen, Präsenzkräfte in der Seniorenbetreuung, Interessenten, Ehrenamtliche, Ergotherapeut*innen, Weiterbildung für Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI