Datum: 05. und 06.05.2020

Dienstag und Mittwoch

Zeit: 9.00 bis 16.00 Uhr

Dauer: 16 U-Stunden
Ort: LEB-Seminarraum,

Am Bremer Dreh 1, 49406 Barnstorf

Referentin:

Dorothee Rottmann-Heuer
Dipl. Päd., Krankenschwester
TN-Beitrag: 170 € inkl. Material

Ausführliche Infos und Anmeldung

LEB-Einladung&Anmeldung_Wer rastet der r
Adobe Acrobat Dokument 152.2 KB

"Ein bisschen Zeit ist ja noch"

Aktivierung und Begleitung für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigungen/für Menschen die dementiell verändert sind

Manchmal haben Betreuungskräfte in ihrem Arbeitsalltag die Situation, dass eine kurze Zeitspanne zu überbrücken ist. Das kann die Zeit zwischen einer Aktivierungs-einheit und dem Essen sein oder, in der Tagespflege, wenn die ersten Gäste schon auf dem Heimweg sind.


Gelegentlich ist dann etwas Leerlauf und für diese Situationen werden wir in diesem Seminar eine Aktivierungskiste entwickeln und zusammenstellen, die jederzeit einsatzbereit ist.


Sie soll Geschichten, Gedichte, Lieder, Rätsel, Witze, Bewegungsübungen, Spiele und andere Materialien enthalten, die es ermöglichen, (Warte-)Zeit sinnvoll zu überbrücken.


Die Kiste soll jahreszeitlich unabhängig sein und sowohl für die Einzel- als auch für eine Gruppenaktivierung gestaltet werden.


Inhalte:

  • Erstellung einer jahreszeitlich unabhängigen Aktivierungskiste für die Kurzaktivierung
  • Erarbeitung und Auswahl unterschiedlicher Materialien für Einzel- sowie Gruppenarbeit
  • Reflexion der Betreuungsarbeit

 

Für: Seniorenbegleiter*innen, Präsenzkräfte in der Seniorenbetreuung, Interessenten, Ehrenamtliche, Ergotherapeut*innen, Weiterbildung für Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI