Akupressur II

Montag, 24.09.2018

9:00-17:00 Uhr
9 Unterrichtsstunden
im LEB-Seminarraum in Barnstorf

mit Referentin Gudrun Göhler, Heilpraktikerin

95 € Teilnahmebeitrag

(inklusive Seminarunterlagen)

Ausführliche Infos und Anmeldung

LEB-Einladung&Anmeldung_BegleitHände_Auf
Adobe Acrobat Dokument 50.2 KB

"Begleitende Hände" – Angst, Unruhe, Demenz

- Akupressur in der Betreuung (Teil 2 - Aufbau)

Vertiefungskurs, nur für Teilnehmerinnen eines Grundkurses

Im Umgang mit dementiell erkrankten Menschen treffen wir häufig auf herausforderndes Verhalten, das die Arbeit in der Pflege und Betreuung oft deutlich erschwert.


Auslöser dafür können unter anderem Schmerz oder Angst- und Unruhezustände sein, die Betroffene nicht mehr adäquat kommunizieren können.


Eine andere Gruppe von Erkrankten verhält sich eher passiv, erstarrt, nach innen gekehrt. Bei ihnen liegt die Herausforderung für Pflege und Betreuung in der Aktivierung.


Ziel der Fortbildung ist es, die Erfahrungen aus dem Grundkurs im Umgang mit unruhigen und dementen Menschen auszutauschen, zu reflektieren und zu vertiefen sowie weitere, in diesem Zusammenhang wichtige Punkte gezielt einsetzen zu können.


Kursinhalte:

  • Erfahrungsaustausch und Supervision
  • innere Unruhe und „getrieben Sein“ aus Sicht der TCM
  • Studien zur Wirksamkeit von Akupressur bei Angst, Unruhe, Erstarrung, aggressives Verhalten von dementen Menschen
  • kurze Punktsequenzen bei oben genannten Symptomen
  • Besonderheiten in der Behandlung von dementen Menschen


Da wieder alle Behandlungsmöglichkeiten gegenseitig ausprobiert werden, bitte Isomatten, Decken, Laken und Kissen, dicke Socken und bequeme Kleidung mitbringen.