Datum: Dienstag, 08.11.2022

Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 8 Unterrichtsstunden

Ort: LEB-Seminarraum,

Am Bremer Dreh 1, Barnstorf

Referentin: Katrin Thiermann, Dipl. Sozialpädagogin

TN-Gebühr: 110 €

VA-Nr.: SB-BA700874

Infos & Anmeldung
LEB-Einladung&Anmeldung_Psychomotorik_08
Adobe Acrobat Dokument 154.6 KB

Psychomotorik für Kinder unter drei

Tagesseminar für pädagogische Fachkräfte

Bei der Psychomotorik handelt es sich um ein pädagogisch-therapeutisches
Konzept, das von einer Einheit des Erlebens, Denkens, Fühlens und Handelns ausgeht und die Wechselwirkung psychischer und motorischer Prozesse in den Vordergrund stellt. Das Bewegungsverhalten des Menschen wird in untrennbarem Zusammenhang mit seiner psychischen Befindlichkeit
gesehen. Bewegungshandlungen beeinflussen nicht nur die körperlichmotorischen Fähigkeiten von Kindern; gleichzeitig wirken sie sich auch aus auf ihre Einstellung zum eigenen Körper, auf das Bild der eigenen Fähigkeiten und auf die Wahrnehmung der eigenen Person.


Gerade in den ersten Lebensjahren spielt die Entwicklung der Wahrnehmung
und der Motorik eine grundlegende Rolle. Unter Berücksichtigung
der individuellen Entwicklung einzelner Kinder werden psychomotorische
Entwicklungsmöglichkeiten vorgestellt und gemeinsam Ideen für die Praxis
erarbeitet.


Die Praxisbeispiele sind leicht im Kita-Alltag umsetzbar.


Inhalte

  • Grundlagen der Psychomotorik
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen der ersten drei Lebensjahre
  • Praxisanregungen mit Alltags- und Alternativmaterialien
  • Kollegialer Austausch


Für Erzieher*innen, Tagespflegepersonen, pädagogische Fachkräfte, Interessierte