Datum: 01. und 02.09.2022
Donnerstag und Freitag

Zeit: 9:00 bis 16:00 Uhr
Dauer: 16 Unterrichtsstunden
Referent: Eugen Fink, Coach, Betreuungskraft, Alltagsbegleiter
TN-Beitrag: 180 €
VA-Nr.: SB-BA700883

Anmeldung
LEB-Einladung&Anmeldung_Gewaltfreie Komm
Adobe Acrobat Dokument 164.1 KB

Umgang mit Konflikten nach der Methode „Gewaltfreie Kommunikation“

In der Zusammenarbeit im Team oder im Miteinander mit anderen Menschen entstehen durch unterschiedliche Bedürfnisse,  unterschiedliche Sichtweisen und verschiedenes Verstehen von Äußerungen immer wieder Missverständnisse und Konflikte.


Auch der Umgang mit Kolleg*innen, Familienmitgliedern, dem Partner oder der Partnerin ist nicht immer nur von gegenseitiger Freundlichkeit und Wertschätzung geprägt. Wenn Missverständnisse und Konflikte entstehen, dann hat jede*r seine ganz eigene Strategie, damit umzugehen: leugnen, ducken und weglaufen oder (im schlimmsten Fall) so aggressiv angreifen, dass der Gegenüber Ruhe gibt.


In diesem Seminar werden wir ein besonders interessantes und praxisrelevantes Verfahren zur KonfliktLÖSUNG, basierend auf der „Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg“, kennenlernen und anwenden. Die vier Elemente (häufig auch Schritte genannt) Beobachtung,  Gefühl, Bedürfnis und Bitte sind dabei das methodische Herzstück der GFK.


In vielen Übungen probieren wir neue Strategien aus und bauen uns ein Handwerkszeug auf, zukünftig mit Missverständnissen aktiv und klärend umzugehen.

 

Besonderer Bonus: Jeder Konflikt birgt in Zukunft die Chance, auch die
eigenen Gefühle und Intentionen besser kennen zu lernen!


Inhalte

  • Einführung in die Methode der Gewaltfreien Kommunikation
  • 4 Schritte der GFK (Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte)
  • Handwerkszeug zum besseren Umgang mit Konflikten
  • Praktische Übungen

 

Für Interessierte